co*pilot Shop

HUNDLING - Stravanza di Monaco

23.02.2024 - 20:00 Uhr
Theater (Wirtshaus im Fraunhofer - München)
Kategorie:
Menge:
Preise inkl. MwSt und Gebühren

Phil Höcketstaller, kreativer Kopf von „Hundling“ und BR-Heimatsound-Sieger widmet sich auch auf seinem dritten Longplayer, der im April 2023 erscheint, seiner italophilen Heimat München, respektive den Münchner G’schichten, oder poetischer: „Stravanza di Monaco“. Musikalisch bleibt er seiner Liebe zur „Bayerischen Americana“ treu, seiner so bunten wie lässig groovenden Mischung aus Blues, Folk und Rock’n Roll mit bairischen Texten.

Skurriles packt der langjährige Untergiesinger da aus, auch Lustiges, Träume, größere und kleinere Gefühlsdramen. Geschichten, die so oder so ähnlich passiert sind. Sie erzählen aus dem Leben der Menschen in dieser Stadt, aufgeschnappt beim „Stravanzen“ durch die Isarauen, im Café oder im Biergarten. Phil Höcketstaller kann darüber feinsinnig philosophieren, kann Gefühlswelten in wenige Songzeilen packen und sie zum Leben erwecken. Näher an der Tradition der österreichischen Liedermacherszene rund um Danzer und Ambros und weit entfernt von der reinen Spaß-fraktion bayerischer Schlager.

Zu München gehören natürlich auch die Promis. In „Citta 2000“ besingt Phil ein handgreifliches Erlebnis mit einem Filmstar in den 70ern. Historisch wird es beim „Hirschgarten-Hansl“, eine Hommage an einen gerne angetrunkenen Hirschen, der vor über 100 Jahren den Münchner Hirschgarten unsicher machte. Schmunzeln muss man beim „Brezenkönig“, dessen Schicksal Phil Höcketstaller in seinem feinen Hundling-Humor liebevoll besingt, ebenso wie beim aufdringlichen „Golddandler“ oder eine sich durch das Leben wischende „What’s App“-Gesellschaft im „Wischkastl Blues“. Und natürlich:  Geschichten über die Liebe und das eigene Leben als freischaffender Musiker.